Text: Julia Wildemann / Verein

Golfen für jedermann

Golfclub Siegerland im Heestal

Kreuztaler Green bereit für die neue Saison 

Golfen ist ein elitäres Hobby, das teuer und zeitaufwendig ist? Das war einmal! Der Sport befindet sich im Wandel. Die Vereine öffnen sich für neue Zielgruppen und bieten interessante Konzepte für alle Altersklassen. Auf die Entwicklung hat auch der Golfclub Siegerland reagiert. Auf Golfanfänger zugeschnittene Kurse und ein abwechslungsreicher Cluballtag sprechen sowohl Neulinge als auch erfahrene Golfer an. 

Seit seiner Gründung im Jahr 1991 verfolgt der Vorstand mit der Unterstützung der Stadt Kreuztal das Ziel, mit einem breitgefächerten Angebot möglichst viele Interessierte anzusprechen. Großes Plus: die Flexibilität des Clubs. Ob alleine oder in der Gruppe, 18-Loch-Runde oder 9-Loch-Turnier – die Spieler können ihren Besuch auf dem Platz und der Driving Range nach Lust und Laune gestalten. 

Unkomplizierter Einstieg 

„Golfanfänger und Neumitglieder haben verschiedene Möglichkeiten“, weiß Trainer und Pro Andrew Clark, der seit 2018 das Golftraining im Heestal leitet. „Wer noch nie einen Golfschläger in der Hand gehalten hat, kann während unseres Einsteigerkurses einen ersten Einblick erhalten. Putten, Pitchen oder Abschlagen – innerhalb von zwei Stunden werden die Basis-Schlagtechniken vermittelt. So bekommen die Teilnehmer ein Gefühl fürs Spiel.“ Die Kosten für den Einsteigerkurs liegen bei 19 Euro, der Aufbaukurs kostet 99 Euro und für den Platzreifekurs werden 199 Euro fällig. Dank spezieller Anfänger-Turniere und dem Pokal für Siegerländer Nichtgolfer werden Neulinge direkt in den Spielbetrieb einbezogen. Den ersten Trainingseinheiten folgen unterschiedliche Mitgliedschaftsmodelle. Der Beitrag für die monatlich kündbare Schnuppermitgliedschaft beträgt 100 Euro, Probemitglieder zahlen 990 Euro pro Jahr. Kinder, Jugendliche und Studenten erhalten attraktive Vergünstigungen. 

Eine Mitgliedschaft, unbegrenzte Möglichkeiten

Wer sich für eine Vollmitgliedschaft beim GC Siegerland entscheidet, kann dank überregionaler Kooperationen deutschlandweit den Schläger schwingen. Unter dem Namen „take5!“ haben der GC Oberberg, der GC Repetal, der GC Dillenburg, das Golf Resort Bitburger Land und der GC Siegerland 2018 ein wechselseitiges Spielrecht vereinbart, das es Vollmitgliedern erlaubt, die Plätze der take5-Partner bis zu achtmal kostenlos zu bespielen. Zusätzlich hat sich der GC Siegerland dem Verbund „mein Golfclub“ angeschlossen. Aktuell sind über 40 Golfclubs in ganz Deutschland beteiligt, deren Plätze von Golferinnen und Golfern des GC Siegerland kostenfrei genutzt werden können. Eine Übersicht aller angeschlossenen Clubs ist unter www.mein-golfclub.de abrufbar. 

Französisch genießen dank neuer Gastronomie

Seit Saisonauftakt bietet Patrick Candir im Kreuztaler Club mit seinem „La Terrasse“ ein frisches Gastro-Konzept. Viele Jahre hat der leidenschaftliche Koch in Frankreich gelebt und dort sein eigenes Restaurant betrieben. 2019 dann gemeinsam mit seiner Familie der Neustart in Deutschland. Die Speisekarte lockt mit einer geschmackvollen Kombination der traditionellen französischen Küche und deutscher Tradition. Bon Appétit! 


Nachgefragt!

Platzreife – was bedeutet das?
Die Platzreife setzt voraus, dass sich ein Spieler zügig und unfallfrei auf dem Platz bewegen kann. Golflehrer und Pro Andrew Clark vermittelt Regeln, Grundlagen und Etikette des Golfens und unterstützt beim Erlangen der Platzreife. 
Brauche ich eine Ausrüstung? 
Zu Beginn wird das Golfequipment gestellt. 
Wie teuer ist eine Ausrüstung? 
Als Einstieg lohnt sich die Investition in einen Satz Golfschläger. Kostenpunkt: ab 350 Euro. Dazu kommen Trolley und Bag sowie wasserdichte Golfschuhe und Kleidung für alle Witterungsverhältnisse. 
Golfen bei jedem Wetter? 
Auf jeden Fall! Gespielt wird bei jedem Wetter – außer bei Gewitter. 
Wie geht es nach der Platzreife weiter? 
Golfclub und Golfschule haben verschiedene Schnupperangebote für Anfänger im Angebot, die kostengünstig das Kennenlernen des Miteinanders auf dem Platz ermöglichen 

Wieder geöffnet. Aktuelle Informationen zum Umgang mit der Corona-Pandemie während des Spielbetriebs im Golfclub Siegerland und zur Öffnung der Gastronomie sind online einsehbar: www.gc-siegerland.de

02732 59470
info@golfclub-siegerland.de