Anzeige / Text: Julia Wildemann

Vielfalt der Physiotherapie

Ganzheitliche Diagnostik trifft auf moderne Behandlungsmethoden 

Gymnastik und Massagen – diese Begriffe verbinden die meisten Menschen mit Physiotherapie. Natürlich bieten Praxen nach wie vor auch die klassischen Therapien an, doch die moderne Physiotherapie hat noch wesentlich mehr zu bieten. Von ihrer Vielfalt und Wirkungsweise können sich Patienten in der Physiotherapie Praxis Sascha Hoffmann in Freudenberg überzeugen.

Erster Schritt ist immer eine ganzheitliche Diagnostik. Nur so können individuelle Therapiekonzepte entwickelt und umgesetzt werden. Bildgebender Ultraschall (MSU) ermöglicht ein effizienteres Diagnostik- und Therapiemanagement. Die Technik ermöglicht den Therapeuten einen Einblick in die Bereiche Anatomie und Funktionalität. Die Patienten profitieren von einer optimal abgestimmten Behandlung und einer schnellen Linderung ihrer Beschwerden.

Mit dem Profi in den Seilen hängen  

Im nächsten Schritt kommen hochmoderne Therapien zum Einsatz. Ein Schwerpunkt der Praxis ist REDCORD und NEURAC. Dieses System hat seinen Ursprung in Norwegen und kommt in Deutschland aktuell fast ausschließlich im Profisport zum Einsatz. Die Methode stellt eine Brücke zwischen Diagnostik sowie anschließender Behandlung her und beinhaltet viele Techniken, die in der herkömmlichen Physiotherapie nicht durchführbar sind. Auch Tests, die an der gesamten Muskulatur inklusive Wirbelsäule und Halswirbelsäule durchgeführt werden, sind in der klassischen Physiotherapie nur schwer möglich. Dieses rein aktive System hilft bei muskulären Dysfunktionen oder auch traumatischen Ergebnissen wie einem Schleudertrauma.

Weiterer wichtiger Baustein der Arbeit von Sascha Hoffmann ist die Vermessung der Wirbelsäule. Die Vermessung erfolgt komplett ohne Strahlenbelastung und ist somit für Kinder, Jugendliche und Schwangere bestens geeignet. Im Gegensatz zu bekannten Verfahren wie MRT, Röntgen und CT, die überwiegend aus statischen Bildern bestehen, ist bei dem von ihm eingesetzten Verfahren auch die Beweglichkeit einzelner Wirbelkörper sichtbar. So lässt sich unkompliziert feststellen, in welchen Abschnitten der Wirbelsäule eventuell ein Problem besteht.

Medizinischer Trainingspartner

Sportler – egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi – können per nichtinvasiver Messung die Sauerstoffversorgung in den lokalen Muskeln überprüfen lassen. Wird diese zeitgleich mit einer Laktatanalyse durchgeführt, kann das Training mit Hilfe der umfangreichen Analysedaten angepasst werden. Gerne erarbeiten Sascha Hoffmann und sein Team auch personalisierte Trainingspläne und begleiten bei der stetigen Weiterentwicklung.

Durch die Zusatzqualifikation des sektoralen Heilpraktikers (Physiotherapie) erfolgt die Krankheitsdiagnose unmittelbar in der Praxis. Diagnostik, Rezeptausstellung sowie Behandlung finden unter einem Dach statt – ein enormer Mehrwert für die Patienten. Ob und in welcher Höhe die Kosten von der Krankenkasse übernommen werden, kann in direkter Abstimmung mit der jeweiligen Versicherung geklärt werden.

Bildgebender Ultraschall (MSU)

Der MSU liefert Zusatzinformationen über Indikation und Kontraindikation. Weitere Vorteile: Smarte Verlaufsdokumentation
anhand der Bilder, valides Messinstrument (Diagnostik, Evaluierung, Klinimetrie), gezielte Patienteninformation, „Dual Use“ als Diagnostik- und Biofeedback-Verfahren.

REDCORD / NEURAC

Die Behandlungsmethode stellt die Verbindung zwischen Stütz- und Bewegungsmuskeln und dem Gehirn als oberster „Schaltzentrale“ wieder her. Folge: Die Muskeln lernen durch gezielte Übungen wieder optimal zusammenzuarbeiten. Schmerzen und Fehlfunktionen können auf diese Weise reduziert werden.

Laser

Ein Teil der Laserenergie wird in chemische Reaktionsenergie umgewandelt, wodurch Moleküle direkt durch Übertragung von Elektronen und indirekt durch Bildung von Sauerstoff-Radikalen angeregt werden. Daraus resultiert eine Steigerung der Aktivität des Energiestoffwechsels – auch Biostimulation genannt. Der Energiestoffwechsel innerhalb der Zellen wird angeregt, wodurch Verletzungen oder Schädigungen des Gewebes schneller abheilen können.

MediMouse

Erkrankungen der Wirbelsäule gehen oft mit Haltungsveränderungen, Bewegungseinschränkungen und muskulären Dysbalancen einher. Diese können mit der MediMouse aufgedeckt werden. Die Vermessung ist für Therapieplanung, aber auch für Betriebe (Ergonomie am Arbeitsplatz) sehr gut geeignet.

Stoßwellentherapie

Bei der fokussierten Stoßwellentherapie handelt es sich um ein nebenwirkungsarmes und schonendes Verfahren zur Behandlung von beispielsweise Fersensporn, Kalkschulter oder Tennisellenbogen.
Die gezielten Schallimpulse wirken direkt auf die verkalkte Stelle und aktivieren die körpereigenen
Abwehrmechanismen. So werden Operationen
verhindert und Schmerzen gelindert.


02734 4954934 
info@praxis-hoffmann.de