Anzeige / Text: Julia Wildemann, Fotos: Sina Fröhlich

Ralf Richter und Sonia Ricciardi-Gronau

Stabwechsel im Steuerbüro

Steuerberatungsgesellschaft Ricciardi-Gronau Richter

Positive Bilanz nach einem Jahr

Kennengelernt haben sich Sonia Ricciardi-Gronau und Ralf Richter bei einer der Big Four Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. 2019 wurden aus Kollegen Geschäftspartner und aus dem Netpher Steuerbüro von Bruno Zeppenfeld die Steuerberatungsgesellschaft Ricciardi-Gronau Richter.

Seit einem Jahr bündeln die beiden Zahlenliebhaber mit ihrem Team alle Schwerpunkte der modernen Steuerberatung und unterstützen rund um Steuerrecht, Finanz- und Lohnbuchhaltung sowie Jahresabschluss. „Die Steuerberatung ist für uns nicht nur Beruf, sondern Berufung“, erklärt Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Ralf Richter. „Wir nehmen den Begriff wörtlich und legen den Fokus ganz klar auf die Beratung. Sonia und ich verstehen uns als verlässlicher Partner unserer Mandanten, der in allen unternehmerischen und privaten Steuerfragen sowie bei der Planung der Unternehmenszukunft zur Seite steht.“

Modernes Wissen, wertvoller Erfahrungsschatz

Gemeinsam werden maßgeschneiderte Lösungen erarbeitet, denn jedes Unternehmen benötigt ein ganz eigenes Steuerkonzept. Der Mandantenpool reicht vom Existenzgründer bis zum Firmeninhaber, der seine Nachfolge regeln möchte. Betreut werden Mandanten aus den unterschiedlichsten Branchen – von Handwerk über Gastronomie bis Industrie. Die Mitarbeiter der Steuerberatungsgesellschaft kennen ihre Kunden teilweise schon seit vielen Jahren und beschäftigen sich nicht nur mit den Zahlen, sondern auch mit den Geschichten dahinter.

„Wir hatten das Glück, nicht nur eine etablierte Kanzlei, sondern auch ein eingespieltes Team zu übernehmen“, weiß Steuerberaterin Sonia Ricciardi-Gronau. „Besonders dankbar sind wir außerdem für die Unterstützung von Bruno Zeppenfeld, der uns im ersten Jahr als Mentor begleitet hat und immer ein offenes Ohr hatte. Die Chemie hat von Anfang an gestimmt und wir freuen uns, dass er auch weiterhin Teil des Teams ist.“

Im Arbeitsalltag selbstverständlich sind eine proaktive Beratung und ein ganzheitlicher Ansatz, damit Hemmschwellen oder Ängste rund ums Thema Steuern gar nicht erst entstehen. Auf Wunsch übernehmen die Experten den vollständigen Schriftverkehr mit der Finanzverwaltung oder stehen in regem Austausch mit der betreuenden Bank. Der Mandant kann sich blind auf deren Expertise verlassen und sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren.

Analog oder digital?

Längst ist die Digitalisierung auch in der Steuerberatung angekommen. Sie erleichtert Abläufe und spart wertvolle Zeit, die für den persönlichen Kontakt mit den Mandanten genutzt werden kann. Mit der digitalen DATEV-Lösung „Unternehmen online“ steht ein System zur Verfügung, das den kompletten kaufmännischen Prozess abdeckt und gleichzeitig eine Lösung für das Personalwesen bietet: lückenlose Dokumentation des Zahlungsverkehrs, unkomplizierter Upload von Belegen, Austausch von Lohndaten und Erstellung elektronischer Rechnungen innerhalb weniger Klicks. Großen Wert wird auf eine individuelle und nachhaltige Implementierung digitaler Hilfsmittel gelegt. So kann für jeden Unternehmer und jedes Unternehmen eine pass- genaue Digital-Strategie festgelegt werden.


02738 359
info@rgr-partner.de