Top Blog: Audi Zentrum Siegen

Anzeige / Text: Melanie Heider / Fotos: Sina Fröhlich

Vielseitiger Allrounder für den Alltag

Top-Testfahrt: Audi Q4 e-tron

Als der Audi Q4 e-tron concept 2019 vorgestellt wurde, brach die Autowelt in Staunen und Begeisterung aus. Denn mit dem ersten kompakten Elektro-SUV kündigte die Marke mit den Vier Ringen das erste Premium-Elektrofahrzeug mit 500 Kilometern Reichweite, Fahrkomfort in neuer Dimension und einmaligem Preis-Leistungsverhältnis an. Das Top Magazin machte eine Testfahrt mit dem Stromer des Audi Zentrum Siegen.

Auf den ersten Blick ist klar: Wenn die Ingolstädter Autobauer ein Zukunftsmodell konzipieren, dann fließt die Audi DNA in jeden Millimeter ein. Und doch hebt sich das markentypische Exterieur-Design des Q4 e-tron durch seine progressive Silhouetten-Formensprache noch einmal ab. Dafür sorgen zum einen die dynamische Dachlinie und der markante Spoiler auf der Heckscheibe. Auch die ausdrucksstarken oberen Seitenlinien sowie die dreidimensionalen Türschweller verleihen dem Karosseriekörper einen kraftvollen muskulösen Charakter. Unübersehbar geprägt wird das Erscheinungsbild zudem von den großen Rädern mit aerodynamischen 19- bis 21-Zoll-Felgen, feinen Designdetails mit e-tron Emblem sowie vier digitalen Lichtsignaturen im Tagfahrlicht – eine Weltneuheit.

Raumangebot in neuer Dimension

Der Einstieg in den 1,63 Meter hohen (Sportback 1,61 Meter) Audi Q4 e-tron ist komfortabel. Im Inneren begeistert das elektrische Audi Modell mit einer Raumdimension, die an das Interieur der SUV-Oberklasse erinnert. Das Platzangebot im vorderen Bereich wie auch im Fond auf dem Rücksitz und im Gepäckraum (je nach Stellung der Rücksitzlehnen 520 bis 1.490 Liter) übertrifft das in der Kompaktklasse übliche Maß. Die großzügige Bein-, Knie- und Kopffreiheit sowie insgesamt 25 Liter Ablage-Stauraum, darunter ein 1-Liter-Flaschenhalter im oberen Türbereich, sind vor allem dem geringen Raumbedarf der Antriebskomponenten zu verdanken. Gebaut auf einer reinen Elektroplattform, liegt die Hochvoltbatterie zwischen den Achsen und ermöglicht einen Boden ohne Mitteltunnel. Auf Wunsch liefert Audi ein Panoramaglasdach für ein noch luftigeres Raumgefühl.

Wegweisende Technik

Der oben und unten abgeflachte Lenkradkranz (op- tional erhältlich) erleichtert sowohl das Einsteigen als auch den Blick auf die Straße und das Augmented Reality Head-up-Display. Letzteres unterstützt mit der Einblendung wichtiger Navigationsinformationen bei der Routenführung auf unbekannten Strecken und bei schlechten Sichtverhältnissen.
Gestartet wird die E-Maschine bequem über das Bremspedal. Die Rückfahrkamera ermöglicht trotz 4,59 Metern Länge mit 180-Grad-Sicht ein sicheres Gefühl beim Ausparken vom E-Ladesäulen-Parkplatz des Audi Zentrum Siegen, der kostenfrei genutzt werden kann. Der Wendekreis beträgt beim Heckantrieb nur 10,2 Meter. Im Drive-Modus machen sich weitere Assistenzsysteme z.B. Spurhalten, Toter-Winkel-Erkennung oder vorausschauende Warntechnologien bemerkbar. Die erhöhte Sitzposition sorgt während der gesamten Fahrt für ein sehr gutes Umgebungsempfinden selbst im engspurigen Baustellenverkehr auf der A45 Richtung Siegerland-Flughafen oder beim Johann-Moritz-Quartier in der Siegener Innenstadt.

Bedenkenlose Reichweite

Bei der Fortbewegung fällt das Fahrgeräusch im Innenraum positiv auf. Passagiere nehmen den für Elektrofahrzeuge typischen futuristisch-surrenden Sound als angenehmen Antriebsklang wahr. Die elektrische Übersetzung sorgt dabei für ein direktes und präzises Handling. Ein weiteres Plus: Die permanente Rekuperation – die Wiedereinspeisung elektronischer Energie durch Bremsvorgänge oder im Segelmodus – sorgt dafür, dass der bange Blick auf die verbleibende Reichweite gänzlich der Vergangenheit angehört. Über Shift-Wippen am Lenkrad lässt sich die Effizienz der Rückgewinnung sogar noch einmal steigern. So erzielt die getestete e-tron Variante mit nur einer Batterieladung bis zu 520 km Reichweite. Innerhalb von zehn Minuten können etwa 130 km unter Idealbedingungen (WLTP) nachgeladen werden.

Gute Klimabilanz

Der Q4 e-tron rollt bereits bilanziell CO2-neutral aus dem mit Ökostrom betriebenen Werk in Zwickau zum Kunden. Zur Auswahl stehen drei Antriebsvarianten: die Einstiegsmotorisierung mit 125 kW (170 PS), eine mittlere Version mit 150 kW (204 PS) und das Topmodell mit 220 kW (299 PS). Allen gemein: lokal CO2-emissionsfreies Fahren, hohe Reichweiten, und kurze Ladezeiten. Über den e-tron Charging Service ist das Stromtanken an derzeit ca. 210.000 öffentlichen Ladepunkten in 26 europäischen Ländern möglich.

Top-Fazit
Der Q4 e-tron bietet Alltagstauglichkeit für Anspruchsvolle. Das Zukunftsmodell von Audi lässt in puncto Komfort, Fahrgefühl und Reichweite keine Wünsche offen und erfüllt durch seine vielen Stärken in allen Lebenslagen die Erwartungen ganz unterschiedlicher Kundengruppen. Ob als Firmen- oder Familienwagen, für die Kurzstrecke oder längere Fahrten – der Audi Q4 e-tron ist einer für alles und alle.


Kontakt
Telefon 0271 23446-0
info@audi-zentrum-siegen.de
www.audi-zentrum-siegen.audi