Brillentrends 2021 – Top Blog

Text: Julia Wildemann / Produktbilder: Sina Fröhlich

Brillentrends 2021

Ein Hoch auf die Vielfalt!

Die Zeiten, in denen eine Brille ein lästiges Übel war, sind schon lange vorbei. Heute ist sie ein starkes Fashion-Statement, das Persönlichkeit und Stil des Trägers widerspiegelt. Das haben auch die Designer hinter den Kulissen der großen Brands der Branche verstanden. Jedes Jahr aufs Neue locken frische Modelle in vielfältiger Optik. Welche Farben und Formen auf bebrillten Nasen nicht fehlen dürfen, verraten wir in unserem Top Trendguide rund um die Brillentrends 2021.

Transparenter Kunststoff

Brille mit Gestell aus transparentem Kunststoff in Türkis und Rosa

Die klassische Nerd-Brille mit breitem Kunststoffgestell in Schwarz bekommt Konkurrenz. Und zwar von Varianten aus transparentem Kunststoff. Die dezenten Fassungen mit Durchblick setzen die Augen zurückhaltend in Szene, ohne Teile des Gesichts zu verdecken. Dank der neutralen Farbgebung können die Trend-Modelle zu Outfits in unterschiedlichsten Stilen kombiniert werden. Wer doch nicht ganz auf Farbe verzichten möchte, greift zu leicht getönten Modellen in hellen Nuancen.

Filigrane Metallrahmen

Runde Brille mit filigranem Metallrahmen in Gold

Zarte Gestelle mit metallischem Glanz werden immer beliebter und zählen mittlerweile schon fast zu den Klassikern unter den Brillenmodellen. Filigrane Fassungen glänzen in edlem Gold und frischem Silber, können aber auch roségolden oder kupferfarben funkeln. Die Designer setzen jedoch nicht nur farbtechnisch auf Vielfalt. Auch die Formgebung der Brillen könnte unterschiedlicher nicht sein. Rund oder eckig, XS- oder XL-Format, Langeweile kommt ganz sicher nicht auf.

Retro-Chic aus den 70er-Jahren

Eckiges Brillengestell in Roségold

2021 reist die Brillenmode zurück in die wilden 70erJahre. Im Gepäck hat sie extravagantes Design und ausladende Formen, die gerne seitlich über das Gesicht hinausragen dürfen. Je größer, desto besser! Trendsetter haben die Wahl zwischen ausgefallenen Cateye Modellen oder auälligen MehreckGestellen. Farblich dominieren warme Gold und Brauntöne. Mutige kombinieren die Modelle mit Schlaghose und floralen Mustern. Erst mal langsam an den 70er-Jahre-Look herantasten? Klappt mit einer feingliedrigen Brillenkette.

Pilotenbrillen

Bereit zum Abheben? In den Sommermonaten ziert die klassische Pilotenbrille die Nasen der Sonnenanbeter. Als Form für funktionale Alltagssehhilfen konnte sich das Design jedoch noch nicht durchsetzen. Bis jetzt. 2021 feiern die Gestelle mit einem Hauch Retro-Feeling ihren großen Auftritt. Die sogenannten Aviators überzeugen mit einer großen Portion Wandelbarkeit: Sie lassen sich mühelos sowohl zu entspannten Sweater-Looks als auch zur Lederjacke stylen. Anzug und Kleid verleihen sie einen Hauch Coolness.

Helles Schildplatt

Brillengestell aus Kunststoff mit hellem Schildplatt-Muster

Die Schildplatt-Optik feierte in den vergangenen Jahren im Bereich Accessoires ein elegantes Comeback und findet sich auch auf dem ein oder anderen Brillenmodell. Bereits im alten Ägypten wurden Teile des Schildkrötenpanzers zu Schmuckstücken verarbeitet. Heute handelt es sich um Nachbildungen aus Kunststoff. Zum Klassiker mit schwarz-braunem Muster gesellen sich Schildplatt-Varianten in hellen Nuancen. Die Farbpalette reicht von dezentem Beige über feminines Rosa bis zu klarem Blau.

Geometrie

Sechseckige Brille mit grauem Rand

Drei, vier, sechs oder acht Ecken – unkonventionelle Rahmenformen liegen voll im Trend. Mutige Brillenträger haben die Qual der Wahl zwischen auffälligen Varianten, die nur entfernt an das klassische Brillenglas in ovaler Form erinnern. Runde Gläser kommen genauso zum Einsatz wie quadratische Versionen. Abgerundete Ecken lassen die Konturen weniger streng wirken, Cut-Outs setzen zusätzliche Akzente. Auch bei Material und Farbe sind der Fantasie fast keine Grenzen gesetzt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.