Hopestudio – Top Blog

„WIR HALTEN GÄNSEHAUTMOMENTE FÜR DIE EWIGKEIT FEST.“

Ayşem und Ümit Akbaş

HOPESTUDIO

Event-Fotografie trifft außergewöhnliches Fotostudio

In den Süden der USA, nach Shanghai oder quer durch Europa – Ayşem und Ümit lieben das Reisen. Immer mit im Gepäck: ihr Kameraequipment und eine große Leiden- schaft für die Fotografie. Während eines dreiwöchigen Trips durch Mittelamerika entstanden Anfang 2020 nicht nur über 8.000 Schnappschüsse, sondern auch die Idee hinter Hopestudio. Rund ein Jahr später werden die beiden deutschlandweit für Shootings gebucht und haben eine Industriehalle in Neunkirchen zu einer Fotolocation der besonderen Art umfunktioniert.

Wenn wir uns Bilder und Videos von unseren Trips anschauen, erleben wir den jeweiligen Moment auch Monate später noch einmal ganz intensiv. Nehmen die Geräuschkulisse wahr, riechen den Duft der Stadt. Mit unserer Arbeit möchten wir genau das auch unseren Kunden ermöglichen“, erklärt Ümit.

Als sie anfingen, ihre Bilder bei Instagram zu teilen, waren die Reaktionen überwältigend. Community und Reichweite wuchsen täglich. „Das Fotografieren hat uns einfach unglaublichen Spaß gemacht. Deshalb haben wir in jedes Shooting enorm viel Zeit investiert. Locationscouting, Dekosuche auf Antikflohmärkten, Aufbau des Sets – wir haben keine Mühen gescheut, um unsere Visionen umzusetzen und viel Liebe in jedes Detail gesteckt“, erinnert sich Ayşem. Außerdem nutzten die beiden jede freie Minute, um ihr theoretisches Wissen zu vertiefen, ihre fotografischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und ihr Portfolio auszubauen.

Hopestudio in Neunkirchen bietet eine einzigartige Atmosphäre und 16 unterschiedliche Kulissen.

Wer das Duo für eine Hochzeit bucht, bekommt ein unkompliziertes Gesamtpaket. Die beiden Fotografen stehen nicht am Rand, sondern sind mitten im Geschehen. Denken immer einen Schritt voraus und sind auf alle Eventualitäten vorbereitet. „Die Emotionen der Menschen einzufangen und ihre Dankbarkeit zu spüren – für mich gibt es nichts Schöneres“, verrät Ayşem. „Wir halten Gänsehautmomente für die Ewigkeit fest. Alles soll perfekt sein. Deshalb sind wir nicht nur Dienstleister, sondern unterstützen wo wir können. Ähnlich wie Trauzeugen. Geben nicht 100, sondern 1.000 Prozent. Unser Anspruch an die eigene Arbeit ist hoch. Bei allen Projekten.“

Um ihren Kunden eine wetterunabhängige Alternative zu Outdoorshootings bieten zu können, suchten Ayşem und Ümit in der Region nach einer geeigneten Location. Schon während der ersten Besichtigung sahen die beiden das Potenzial der Industriehalle in Neunkirchen. Sie ließen ihrer Kreativität freien Lauf und realisierten auf 270 Quadratmetern innerhalb weniger Wochen sechszehn unterschiedliche Kulissen, die auch von externen Fotografen stundenweise oder für einen ganzen Tag genutzt werden können. Wer die alte Fabrik betritt, spürt sofort die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der beiden. Ein Besuch fühlt sich an wie ein Treffen mit guten Freunden. „Wir möchten, dass man sich bei uns einfach wohlfühlt“, fasst Ümit zusammen. „Deshalb sind uns „Kleinigkeiten“ wie guter Kaffee, Snacks oder ein bestimmter Raumduft wichtig. Ein Shooting bei uns soll ein Erlebnis für alle Sinne sein.“