Regionales rund ums Automobil – Top Blog

Text: Melanie Heider

Der AMC Hellertal Burbach-Neunkirchen e.V. Club zeichnet sich besonders durch eine erstklassige Jugendförderung aus.
Der AMC Hellertal Burbach-Neunkirchen e.V. Club zeichnet sich besonders durch eine erstklassige Jugendförderung aus.

Regionales rund ums Automobil

Regional ansässige Clubs & Verkehs-Sicherheits-Zentrum Olpe

AMC Hellertal Burbach-Neunkirchen e.V.

Kartslalom I Autoslalom I Orientierungsfahrten I Oltimerrallyes

Gegründet im Jahr 1953 ist der AMC Burbach e.V. im ADAC zu einer festen Instanz im Automobilsport herangewachsen. Unter dem Motto „Motorsport zum Anfassen“ zeichnet sich der Club besonders durch eine erstklassige Jugendförderung aus, die Nachwuchstalenten ideale Einstiegsbedingungen ermöglicht.

Erfolgreichster Profi aus der clubeigenen Talentschmiede ist Dirk Müller, Sieger zahlreicher international renommierter Rennserien. Ob die für dieses Jahr geplanten Termine Kartslalom, Automobilslalom sowie Oldtimerausfahrt und Orientierungsrallye „Siegerland Classic” stattfinden können, hängt von der Coronalage ab. Im 1989 gegründeten AMC Burbach Junior Team können die Jüngsten ab 7 Jahren – mit einem erfahrenen Trainerstab sowie stets gut vorbereiteten Karts – beim Kartslalom in die Welt des Motorsports einsteigen und bei der VGS Siegerlandmeisterschaft antreten sowie an den Vorläufen der ADAC Westfalenmeisterschaft teilnehmen. Für die Bestplatzierten geht es zu den Endläufen im Jugendkartslalom. Wer auch hier die Nase vorn hat, qualifiziert sich für das Bundesfinale des ADAC. Ab 16 Jahren geht es für Nachwuchs-Talente ohne Führerschein beim ADAC Westfalen Youngster-Slalom-Cup an den Start, um auf einem gestellten Wettbewerbsfahrzeug Slalomerfahrungen zu sammeln. Damit die Teilnahme so erfolgreich wie möglich ist, wird dafür auf einem vereinseigenen Trainingsfahrzeug trainiert. Wer den Umgang mit dem Auto sicher beherrscht und den eigenen Führerschein in der Tasche hat, kann u.a. bei der VGS Siegerlandmeisterschaft, der Süd-Westfalen-Trophy und im Lippe-Ems-Slalom-Pokal an den Start gehen. Voraussetzung hierfür ist ein eigenes Slalomfahrzeug.

Geplante Termine 2021 des AMC Burbach:*

24.05.  AMC Burbach Kartslalom 
29.05.  ADAC Youngster Slalom Cup
30.05. 13. Maxi Autohof Slalom
29.08. 14. Siegerland Classic und 10. Oldtimerausfahrt
*abhängig von den geltenden Corona-Infektionsschutzauflagen


Allgemeiner Schnauferl-Club (ASC)e.V.

Landesgruppe Westfalen-Süd

Die Liebe zum Automobil, die Freude am fachlichen Austausch und das Interesse an der Ingenieurskunst sind die traditionellen Werte, die der Allgemeine Schnauferl Club e.V. (ASC) seit seiner Gründung im Jahr 1900 bei Gleichgesinnten aller Generationen so beliebt macht.

Zugehörig ist seit über 50 Jahren die Landesgruppe Westfalen-Süd mit 70 Schauferlbrüdern (Präsident Wolfgang Krämer) und ihren vorbildlich restaurierten, teils seltenen Fahrzeugen aus den Baujahren 1900 bis 1904 bzw. den 1920er- bis 1950er-Jahren. Ebenfalls von besonderem Wert: beliebte Veranstaltungen wie die „Frühlingsanfahrt in Siegen“ und zahlreiche gesellige Club- und Stammtischabende, die coronabedingt virtuell stattfinden. 2019 richtete der Club zudem bereits zum sechsten Mal die Internationale Deutsche ASC Schnauferl-Rallye aus. Außerdem unterstützt er den UNESCO-Antrag, das „Automobile Kulturgut“ zum immateriellen Weltkulturerbe zu erklären.


Oldtimerfreunde Kreuztal

Sich mit gleichgesinnten Oldie-Freunden zu treffen, die Spaß daran haben, an alten Autos zu schrauben, sie zu pflegen und damit der Nachwelt zu erhalten – das war Ziel des 2002 ins Leben gerufenen Stammtischs der Oldtimerfreunde Kreuztal.

Eingeladen hatten damals die Kreuztaler Frank Rethagen und Roland Knebel, der über die Jahre in seinem Wohnhaus ein privates VW-Käfer-Museum eingerichtet hat. Während sich am Gründungsabend 15 Oldtimerfreunde trafen, fanden bis heute mehr als 200 zwanglose Treffen statt, an denen bereits über 100 verschiedene Young- und Oldtimerbegeisterte aus der näheren Region teilgenommen haben. Bei den Fahrzeugen ist Markenunabhängigkeit Prämisse. Ein Schwerpunkt liegt jedoch auf Modellen aus den 1950er- bis 1980er-Jahre.


Porsche Club Siegerland e.V.

Der Porsche Club Siegerland e.V. steht seit fast einem halben Jahrhundert für die gelebte Emotion der Traditionsmarke. Seit 2009 unter Präsident Volker Pletz stetig gewachsen, sind dem gesellschaftlich und sportlich orientierten Club heute 55 Porsche-Liebhaber aus dem Sieger- und Sauerland sowie der Region Aachen angeschlossen.

Regelmäßige Ausfahrten, jährliche Sommerrallyes, monatliche Clubabende und Wochenendtouren, wie zuletzt die Goldfinder-Tour 2019 in die Schweiz, stärken das Gemeinschaftsgefühl und erfüllen die gemeinsame Porsche-Leidenschaft mit Leben. Als einer von 97 offiziell anerkannten Porsche Clubs in Deutschland steht er jedem Porsche-Fahrer offen – auch die Mitgliedschaft für Paare ist möglich. An Modellen ist in den eigenen Reihen alles vertreten: 356 über 911 bis hin zum aktuellen 992 – der 8. Generation des 911 – sowie Cayenne, Macan, Boxster, Panamera und Cayman. Seit dem vergangenen Jahr pausiert das vielfältige Clubleben. Sobald die Corona-Pandemie es zulässt, starten die Planungen zum 50-jährigen Jubiläum im Jahr 2022 – mit besonderer Jubiläumstour und großem Freundschaftstreffen in der Region.


Verkehrs-Sicherheits-Zentrum Olpe
Verkehrs-Sicherheits-Zentrum Olpe

Action, Fun und Safety First

VSZ Olpe: Mit Sicherheit für jeden das Richtige dabei

Mitten in der Natur, dennoch zentral und unmittelbar an der A45 und A4 gelegen, bietet das ADAC Verkehrs-Sicherheits-Zentrum Olpe professionelle Fahrsicherheitstrainings mit hohem Lern- und Spaßfaktor. Angeboten werden Pkw-Trainings für jedes Alter sowie spezielle Kurse in den Sparten Offroad, E-Mobilität, Caravan & Wohnmobil sowie Motorrad.

Egal ob Fahranfänger oder routinierter Fahrer: Auf dem erst kürzlich umfangreich modernisierten über 70.000 m2 großen Gelände lernen Teilnehmer, Gefahrensituationen frühzeitig zu erkennen und kritische Fahrsituationen wie z.B. nasse und glatte Straßen sowie plötzlich auftauchende Hindernisse zu meistern. Der angeschlossene Verkehrsübungsplatz mit einer Streckenlänge von über 3.000 Metern ermöglicht zudem angehenden Führerscheinneulingen ab 15 Jahren die praktische Vorbereitung auf die Teilnahme am Straßenverkehr.

Corona-sicher werden die Einzeltrainings via Funk durch intensiv geschulte Trainer geleitet. Top-Tipp für Arbeitgeber und Arbeitnehmer: Da viele der Gruppen-Trainingsangebote DVR-qualitäts-gesichert sind, werden sie als Präventionsmaßnahme von einigen Berufsgenossenschaften bis zu 100 Prozent bezuschusst.

Verkehrs-Sicherheits-Zentrum Olpe
Daimlerweg 2, 57462 Olpe
Telefon 02761 94791-0
E-Mail info@vsz-olpe.de
www.vsz-olpe.de


Region & Umland – weitere Automobil-/Rallye-Vereine

AMC Wittgenstein Bad Berleburg e.V. im ADAC
Kartslalom, Automobilslalom, Oldtimer und Rallye
www.amc-bad-berleburg.de

MSC Kindelsberg e.V. im ADAC
Fahrer: u.a. Julian Hahn
www.msc-kindelsberg.de

Motorsport Freunde Netphen e.V.
www.msf-netphen.de

MSC „Rallye Freunde“ Niederndorf
www.msc-niederndorf.de

MSC Scuderia 700 Hüttental e.V.
www.scuderia700.de

Region & Umland – weitere Motorsport-Teams

Uwe Alzen Automotive, Betzdorf
Saison 2021: Spezial-Tourenwagen-Trophy (SST), Audi R8 LMS GT3
www.uwealzen.de

Jürgen Alzen Motorsport, Betzdorf 
Saison 2021: Spezial-Tourenwagen-Trophy (SST), Ford GT Turbo Evo
www.juergen-alzen-motorsport.de

Land-Motorsport, Niederdreisbach (Kreis Altenkirchen)
Saison 2021, ADAC GT Masters, Audi R8 LMS GT3
www.land-motorsport.de

Haupt Racing Team, Meuspath (Rheinland-Pfalz)
Fahrer u.a. Luca Stolz (Brachbach), Dirk Müller (ehem. Burbach)
Saison 2021: DTM, Mercedes-AMG GT3
www.hauptracingteam.de